Start

aktuell 2019

kunstpark sued in olbendorf – geöffnet ab 1. mai bis ende oktober 2019

täglich geöffnet! eintritt frei!

Vorwort von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil:

Das sumpfige Waldgelände am Ortsrand von Olbendorf wurde zu einem kulturellen Anziehungspunkt für das Burgenland. Kunst und Natur werden hier auf 30.000 m2 eins. Neben beindruckenden Figuren und Konstruktionen von Künstlern aus Nah und Fern, wurden auch besondere Wildheilkräuter entdeckt und spezifiziert.

Heinz Koller hat dies zum Anlass genommen und ein Handbuch über das Heilkräuterwesen im Kunstpark erstellt. Die Verwendung der heilenden Kräuter reicht weit in die Geschichte zurück und lange Zeit waren sie das Einzige, das der Mensch gegen Krankheiten verwenden konnte. Mit dem Aufkommen der modernen Medizin geriet das alte Wissen jedoch immer mehr in Vergessenheit.

Mit dem Handbuch beschreibt Heinz Koller die Wirkung vieler Heilkräuter die uns auch heute helfen können, Beschwerden zu lindern oder gar zu heilen.

Ich möchte mich für diesen informativen Beitrag bedanken und wünsche allen Leserinnen und Lesern, dass Sie sich davon persönlich etwas mitnehmen können.

                                                                                                          Hans Peter Doskozil


über den kunstpark:

auf dem ca. 30.000 m2 großen areal verbinden sich kunst und natur. der park gliedert sich in mehrere bereiche:

  • kunstpark sued
  • bronzeplastiken von paul muehlbauer
  • kinderpark „bunte spielwiese“,  „freiraum“, 
  • land art und „woodwords“ von verschiedenen österreichischen und ausländischen künstlerinnen und künstlern.
  • angebote: kontinuierlich stattfindende kreativ-angebote für kindergärten, schulen, jugendliche und auch erwachsene.

2 0 1 9:

inklusion – generationsübergreifendes kunstprojekt – graffiti und rap mit senioren aus dem burgenland (urli-gang) informationen für 2019 folgen.

volksschule olbendorf – kräuterwanderung mit heinz koller
volksschule olbendorf – kreatives und märchenerzählungen über kräuter, bäume und natur mit marianne lembacher

3. klasse sob pinkafeld  (schule für sozialbetreuungsberufe) und pro mente burgenland

pro mente burgenland – haus kohfidisch – kreativ-workshops/land-art

private malstunden/workshops in kleinen gruppen – max. teilnehmeranzahl pro gruppe 6 – 8 kinder oder erwachsene



mit freundlicher unterstützung von:

gemeinde olbendorf         kultur burgenland               kunstparksued.at